Sonntag, 11. August 2013

CAC Zehlendorf

....und Frodos persönliches Gespenst.
 Nein dies war wirklich nicht unsere Ausstellung. Zusammen mit meiner Freundin Julia und ihrem Freund Christian machten wir uns auf den Weg nach Berlin Zehlendorf. Richterin war die Schweizerin Frau Maerki Casanova. 

Das Wetter war super und das Gelände auf der Windhunderennbahn sehr schön. Man konnte auch sehr gut in den Pausen zum entspannen mit den Hunden in der Umgebung spazieren gehen und sie auch etwas laufen lassen. Dank unserem Nebenzelt hatten wir auch Schatten und da die Whippets erst zum Schluss gerichtet wurden, konnten wir in Ruhe uns alle Hunde anschauen. Wieder mal begeistert war ich ja von den Azawakhs. 



Insgesamt wurden 38 Whippets gemeldet. Für Frodo sollte es die letzte Meldung in der Jugendklasse sein. Mit 8 anderen Hunden ging es los. Nach der Gruppenaufstellung und dem ersten gemeinsamen Laufen durften wir uns wieder in den Schatten zurückziehen. 


Blick ins Richterzelt


Nach der Pause wartete ich mit Frodo bis wir dran waren. Frau Casanova diktierte noch den letzten Bericht und ich stellte Frodo auf den niedrigen Sockel vor dem Richterzelt auf. Als Frau Casanova jedoch von ihrem Stuhl aufstand bekam Frodo einen Schreck und sprang rückwärts von ihr weg und wollte sich nicht mehr zu ihr locken lassen. Nach einer Runde laufen setzte ich ihn auf den Sockel aber der Schreck saß. Frau Casanova beschloss ihn so nicht mehr zu bewerten und schickte uns ohne Bewertung aus der Klasse. 

Was Frodo jetzt so einen Schreck eingejagt hatte kann ich nicht genau nachvollziehen. Es kann durchaus sein das er die Richterin im Zelt nicht wirklich wahrgenommen hatte und durch das für ihn plötzliche Aufstehen ihn dann erschrak. Danach war die Welt für ihn wieder in Ordnung. Manchmal möchte man schon in die Köpfe der Hunde schauen können :) 


Frodole legte sich dann zufrieden wieder auf seine Decke und verstand gar nicht warum ich ihn so ratlos anschaute ^^.
Dann ging es mit Monty in die Offene Klasse. Auch hier durften wir wieder bei den Einzelbewertungen den Schatten aufsuchen. 

Monty machte das wiedermal toll und für ihn sind Ausstellungen schon zu einer richtigen Routine geworden. 


Blick in die Offene Klasse 








Dann ging es ein zweites mal zum Richterzelt.


Monty stand wie ein kleiner Profi und wartete geduldig. 


Frau Casanova beim Abtasten von Monty



Toll gemacht !! 


Monty und ich waren nicht unter den Platzierten und somit konnte ich mir in Ruhe das weitere Ringgeschehen anschauen. 


Monty wurde diesmal mit einem unplatzierten sg bewertet. Naja, abhaken und auf ein Neues :) Trotzdem war es ein schöner Tag mit lieben Menschen und schönen Hunden. Diesmal war Julia fürs Fotografieren zuständig. Auch hier wieder Danke ! 

Richterbericht Monty 

5 Jahre alter Rüde, typ. Gesamterscheinung, abgeklärtes Verhalten, vorzüglicher Kopf, vorzüglicher Ausdruck, korr. Schere, vorzügliche obere und untere Linie, typ. Winkelungen, im Seitengangwerk ist er fließend, im Gehen instabil 

Kommentare:

  1. Hi Wiwi
    Na jetzt habe ich mich ja auch mal getraut lach.
    Drück mir mal die beiden Nasen.
    Na fürleicht sieht man sich ja wieder Langerwisch?
    LG Tanja und Macy

    AntwortenLöschen
  2. Und das hat mich sehr gefreut Tanja !! :) wir sehen uns sicherlich wieder. Und dann ist macy hoffentlich nicht läufig und ich lerne sie auch mal kennen :)
    Glg Wiebke

    AntwortenLöschen
  3. Ohh das kennen wir ;-) Limit fand in Erfurt den (blauen Hallenboden) unheimlich und wollte nur noch raus aus dem Ring:-( da gab's auch nur ein sg3... Hautsache ihr hattet einen schönen Tag! Glg aus den Bergen von Andre', Birgit, Limit & Canela

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich Birgit? Na das beruhigt mich jetzt aber :D Die zwei Brüder sehen momentan also ein paar Gespenster ^^ Hihi, geht auch wieder vorbei :)

    AntwortenLöschen