Samstag, 2. Juni 2012

Frodo ist angekommen

Der kleine Herzensbrecher ist nun entgültig hier angekommen. Und was soll ich sagen, außer das ich natürlich total hin und weg von dem Kleinen bin !! 


Frodo ist wirklich ein absolut unkomplizierter Welpe. Die Autofahrt haben Monty und er komplett verschlafen. Überhaupt findet Frodo Auto fahren toll. Kaum liegt er drinne, schläft er ein ^^ An der Leine läuft er ohne jegliche Scheu selbstbewusst neben Monty her. Ohne Leine bleibt er brav in meiner Nähe und sucht auch den Kontakt zu Monty sehr wenn dieser sich in meiner Nähe befindet :) Schon am ersten Abend ließ Monty auf der Couch den Körperkontakt zu und den zweiten Abend lagen sie schon Seite an Seite nebeneinander. Ein Bild was ich mir so erhofft hatte! 

Die erste Nacht war auch ganz unkompliziert. 7 1/2 Stunden schlief Frodo durch und er hätte auch noch mehr geschlafen, aber Monty wollte aufstehen ^^ 

Heute haben wir auch schoneinmal den Fressnapf unsicher gemacht. Ebenso kein Problem für Frodo ^^ 



Was mich immer wieder am meisten erstaunt ist, wie cool und locker die meisten Welpen die Umstellung verkraften. 
So auch total bei Frodo. Birte setzte ihn beim Abschied ins Auto und ohne das es ihn störte nun in einer für ihn fremden Umgebung zu sitzen, schlief er sofort ein. Zu Hause angekommen wurde alles selbstbewusst in Augenschein genommen und es war als wäre er nie woanders gewesen. Kein Winseln, keine Unsicherheit, kein Anzeichen das er gerade aus seinem ersten Zuhause gerissen wurde.

gemeinsames Fressen

Monty beobachtet das neue Familienmitglied

Ich muss hier auch einmal Birte ein großes Kompliment als Züchterin aussprechen. Beide, Monty und Frodo sind und waren völlig unkompliziert. Sie könnten keinen besseren Start ins Leben bekommen und man merkt ihnen die gute Welpenstube einfach an.

Frodo im Garten



was hast denn da?



Streicheleinheiten genießen



Und dann schien es Monty doch zu doof das er so gar nicht mehr fotografiert wird ^^ Er stellte sich ohne Aufforderung in perfekter natürlicher Haltung vor mich hin. Und diese Situationen muss ich ausnutzen, denn Monty hasst es gestellt zu werden und verkrampft sich dann sehr schnell.

Mein schöner Bub !



Kommentare:

  1. Der kleine Frodo ist herzallerliebst!! Und Monty hat den Kleinen auch schon ins Herz geschlossen wie man sehen kann...
    Viel Freude mit dem Kleinen, mit Monty ja sowieso.
    Lg,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. na dann - herzlich willkommen daheim kleiner frodo!!
    wir freuen uns sehr für euch und wünschen euch eine tolle zeit zu dritt!

    glg aus österreich,
    dani & quentin

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass die Zusammenführung so gut geklappt hat und Monty schon den Körperkontakt zulässt. Das hat bei Hocus wesentlich länger gedauert.
    Weiterhin viel Spaß mit dem Zuckersüßen!

    Lg von Beate, Hocus & Kermit

    AntwortenLöschen
  4. Ich danke euch :) Bis jetzt verläuft die Eingliederung in die Familie wirklich reibungslos. Besser hätte der Start nicht laufen können.

    AntwortenLöschen
  5. Das sind ja herrliche Fotos!!! Schön, dass die Eingewöhnung bei Euch so gut klappt ... Noch ein paar Tage, dann haben wir auch so einen kleinen Whippi. Wir können es kaum erwarten, dass Frodos Bruder bei uns einzieht.

    Viele liebe Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Birgit das wird ganz sicher sehr gut klappen :)Bin gespannt wie es bei euch läuft mit klein Limit.

    AntwortenLöschen
  7. Danke für das Kompliment und klar wird Limit sich mindestens genauso schnell eingewöhnen. Jetzt geniesst er den letzten Tag mit Bruder Clownie, eh der morgen dann auszieht. Na ja und dann genießen wir noch 10 Tage den Limit eh er das Erzgebirge unsicher macht.
    Liebe Grüße,
    Birte

    AntwortenLöschen